rhotert Unternehmensberatung hat 4,98 von 5 Sternen | 7 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Werkstudent/-in ab 01.03.2019 gesucht!

Fachrichtung: BWL, Controlling, Finance ab dem 01.03.2019 für 20 Std./Woche. Wir freuen uns über Deine Bewerbung! 😊

Aus der Presse

Aktuelles

Presse

Praxis

Digitalisierung - mal ganz praktisch!

Verbands-Nachrichten Ausgabe 01/19 | kfz-bw.de

Aus der scheinbar unendlichen Vielfalt der Digitalisierungsmöglichkeiten die richtige für den eigenen Betrieb herauszusuchen, erscheint für IT-Laien fast unmöglich. Aber nur fast! Diejenigen, die im Oktober bei einer der drei Auftaktveranstaltungen des Kfz-Verbandes im Rahmen von Handwerk 2025 teilgenommen haben, kennen den Leitsazt von Dr. Jörg Steinaecker: "Wichtig ist, einfach mal anzufangen!"

Was ist eigentlich ein QR-Code und wie ist er aufgebaut? Schauen Sie doch mal in die aktuelle Ausgabe der Verbands-Nachrichten des Kfz-Verbandes BW und erfahren Sie mehr über die Nutzung und Erstellung eines QR-Codes.

100 Jahre Dienstleister für Kfz-Betriebe und Innungen

2018/Spezial | kfz-betrieb.de

Die Leiterin des BBD Katja Rhotert erklärt: „Die Beratung von Autohäusern und Kfz-Betrieben ist manchmal recht speziell. Deshalb ist es besser, nicht irgendeinen x-beliebigen Berater zu nehmen, der sich mit dem Kfz-Gewerbe nicht auskennt. Unser Team verfügt nicht nur über die nötige Branchenkenntnis, sondern ist dank der Fördermöglichkeiten, die wir nutzen können, oft auch günstiger für den Betrieb.“

Digitalisierung - mal ganz praktisch!

Verbands-Nachrichten Ausgabe 12/18 | kfz-bw.de

Aus der scheinbar unendlichen Vielfalt der Digitalisierungsmöglichkeiten die richtige für den eigenen Betrieb herauszusuchen, erscheint für IT-Laien fast unmöglich. Aber nur fast! Diejenigen, die im Oktober bei einer der drei Auftaktveranstaltungen des Kfz-Verbandes im Rahmen von Handwerk 2025 teilgenommen haben, kennen den Leitsazt von Dr. Jörg Steinaecker: "Wichtig ist, einfach mal anzufangen!"

Strategieprojekt „Dialog und Perspektive Handwerk 2025“

17/2018 | autohaus.de

Katja Rhotert, Leiterin des Betriebsberatungsdiensts (BBD), misst dem Projekt „Handwerk 2025“ hohe Bedeutung bei.
Es bildet aus ihrer Sicht den theoretischen Überbau, aus dem die Verbände konkrete Maßnahmen ableiten können. Im Hinblick auf die Digitalisierung sieht die Unternehmensberaterin manche Betriebe schon recht weit, während viele andere Betriebe die Digitalisierung noch nicht wirklich umgesetzt haben. Rhotert findet das sehr bedenklich: „Der Prozess der Digitalisierung geht schneller voran als bisherige Entwicklungen. Auch gewerbefremde Kräfte zwingen den Betrieben gewissermaßen die Digitalisierung auf.“

Aktuelles

Beratung

Gründercoaching

Hilfe in der Krise

Beratung Kfz

Corporate Planner

Jugendförderung

Seminare